Ballwil: Polizei verhaftet Sprayer in flagranti 19-Jähriger hat über 20 Mal zur Dose gegriffen

1 min Lesezeit 28.08.2017, 14:08 Uhr

Die Luzerner Polizei hat einen 19-jährigen Sprayer festgenommen, der in Ballwil für mehrere Sprayereien verantwortlich gemacht wird. Der Sachschaden liegt bei rund 10’000 Franken. Der junge Mann ist geständig.

Bei der Polizei ist letzte Woche, in der Nacht auf den Dienstag, eine Meldung aus der Bevölkerung eingegangen. Im Anschluss daran hat die Polizei in Ballwil einen Sprayer in flagranti erwischt – und festgenommen.

Beim Beschuldigten handelt es sich um einen 19-jährigen Schweizer. Der Mann verursachte gemäss Mitteilung der Polizei in und um Ballwil mit 22 Sprayereien einen Sachschaden von ungefähr 10‘000 Franken.

Bei einer Hausdurchsuchung hat die Polizei Sprayutensilien sichergestellt. Der Mann ist geständig und hat alle ihm vorgeworfenen Tatbestände zugegeben.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.