04.02.2021, 13:03 Uhr 14% der Berner weisen Antikörper auf

1 min Lesezeit 04.02.2021, 13:03 Uhr

Im Kanton Bern haben sich bisher 14 Prozent der erwachsenen Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das zeigt eine Antikörper-Studie der Universität Bern und des Inselspitals. Die Schätzung für die Berner Gesamtbevölkerung beruht auf gut 260 untersuchten Personen. Bis Ende Februar 2021 sollen insgesamt 400 Bernerinnen und Berner auf Antikörper gegen das Coronavirus untersucht werden. Kürzlich hatte die Universität Genf eine ähnliche Studie veröffentlicht. Diese verzeichnete 22 Prozent Personen mit Antikörpern im Kanton Genf. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.