News aus der Region
130 Schüler nahe Zug in Quarantäne
  • Aktuell
In Sins wurden mehrere Schüler auf positiv auf Corona getestet. (Bild: (Symbolbild: Unsplash))

Schüler aus Sins waren im Klassenlager 130 Schüler nahe Zug in Quarantäne

1 min Lesezeit 14.09.2020, 14:10 Uhr

Nach einem Corona-Fall im Klassenlager müssen zahlreiche Schüler und Lehrpersonen für zehn Tage in Quarantäne verharren. Die Erkrankten zeigen nur leichte Symptome.

Die Klassenfahrt war gemäss «20 Minuten» Anfang September. Der Webseite der Schule ist zu entnehmen, dass sich dabei «einige Schüler» mit dem Virus infizierten. Alle 130 Schüler und zwölf Lehrpersonen sind nun während zehn Tagen in Quarantäne. Der Unterricht der 2. Oberstufe wird per Fernunterricht aufrechterhalten.

Die Schüler würden nur Erkältungssymptome zeigen. Das Contact Tracing soll im Laufe des Montags abgeschlossen werden. Daraufhin soll entschieden werden, wann die Schüler und Lehrpersonen die Quarantäne verlassen dürfen.

Die Schule betont, dass vor und nach dem durchgeführten Klassenlager der Oberstufe Sins, am Lagerort kein positiver Fall registriert worden sei. Die Schulleitung könne sich bisher nicht erklären, weshalb es trotz Schutzmassnahmen zu einer Ansteckung gekommen sei.

Sins liegt nahe dem zugerischen Hüneberg und unweit der Luzerner Grenze.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF