1’279 Comic-Künstler zum Wettbewerb verführt

2 min Lesezeit 16.04.2016, 00:00 Uhr

Internationales Comix-Festival Luzern schrieb seinen Wettbewerb zum Thema Verführung aus und verführte gleich 1‘279 Comic-Künstler zur Teilnahme – ein Rekord. Den ersten Preis der Kategorie 1 (ab 18 Jahren) gewinnt der Österreicher Franz Suess. In der Wettbewerbsausstellung des Festivals werden nicht nur die Gewinnerarbeiten, sondern sämtliche Einsendungen gezeigt. Fumetto 2016 findet vom 16. bis 24. April statt.

Der Wettbewerb gehört seit der ersten Ausgabe von Fumetto – Internationalen Comix-Festival Luzern vor 25 Jahren zum Kernstück. Und jährlich nimmt die Anzahl eingereichter Arbeiten zu. 1‘135 Comics von 1‘279 TeilnehmerInnen – das diesjährige Thema Verführung inspirierte eine überwältigende Anzahl von Zeichnerinnen und Zeichnern zu spannenden Stories rund um tägliche und aussergewöhnliche Verlockungen. Ein Rekord!

Nachdem im letzten Jahr bereits so viele Arbeiten eingingen wie nie, sind es dieses Jahr noch einmal mehr. In der ersten Kategorie (ab 18 Jahren) überzeugte die Arbeit des Österreichers Franz Suess (*1961) die internationale Jury. «Der Comic enthält sehr gekonnt zeichnerische und erzählerische Elemente und besticht gleichzeitig mit spannenden Einzelbildern» begründet die Jury ihren Entscheid.

Mit Kuchen zum zweiten Rang

Der zweite Platz der Kategorie 1 geht an den Holländer Jeroen Funke (*1976), dessen Comic um das Teilen des letzen Kuchenstückes den Betrachter mit einem Schmunzeln zurücklässt. Drittplatziert ist Lilian Caprez (*1954) aus Winterthur.

Sämtliche Einsendungen werden nun in der Wettbewerbsausstellung während Fumetto in der Kunsthalle Luzern ausgestellt. Die Comics zum Thema Verführung beschäftigen sich mit Fragen wie: Wann erliegen wir den Verführungen und von welchen Reizen halten wir uns am besten fern? Wie frei sind wir, diesen Verführungen zu widerstehen oder werden wir gar manipuliert? Führen sie uns ins süsse Glück oder ins bittere Verderben? Offizieller Partner des Wettbewerbs ist der Tabakpräventionsfonds.

Fumetto startet am Samstag und zeigt während neun Tagen Comic-Kunst an verschiedenen Orten in der ganzen Stadt Luzern.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.