11-Jähriger bei Unfall mit Lieferwagen schwer verletzt
  • News
Der Unfall geschah auf der Höhe der Luzernstrasse 37 in Oberkirch. (Bild: Google Street View)

Oberkirch 11-Jähriger bei Unfall mit Lieferwagen schwer verletzt

1 min Lesezeit 2 Kommentare 09.11.2020, 14:40 Uhr

Ein Junge wollte am Freitagnachmittag mit dem Kickboard einen Fussgängerstreifen in Oberkirch überqueren, als er von einem Lieferwagen angefahren wurde. Er musste ins Spital gebracht werden.

Auf der Luzernstrasse zwischen Nottwil und Oberkirch hat sich am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Ein 11-Jähriger wollte auf der Höhe der Hausnummer 37 die Strasse auf einem Fussgängerstreifen überqueren. Eine Autofahrerin, die Richtung Oberkirch fuhr, hielt an, um ihn mit seinem Kickboard über die Strasse zu lassen.

Doch dann kam es zum Unfall: Ein von Sursee her kommender Lieferwagen kollidierte mit dem 11-Jährigen, wobei dieser schwer verletzt wurde. Der Junge wurde schliesslich mit der Ambulanz ins Spital gebracht, teilt die Luzerner Polizei mit.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Beat Leu, 09.11.2020, 18:14 Uhr

    Da scheint was durcheinander geraten zu sein.
    Das Foto zeigt die Luzernerstrasse in Neudorf.
    In Oberkirch gibt es meines Wissens keine Luzernerstrasse 37.

    1. Redaktion Vroni Fehlmann, 10.11.2020, 09:07 Uhr

      Guten Morgen, vielen Dank für den Hinweis. Tatsächlich gab es ein Missverständnis. Es handelt sich um die Luzernstrasse 37, nicht die Luzernerstrasse. Die befindet sich in Oberkirch. Wir haben das Bild ausgetauscht.
      Freundliche Grüsse

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.