18.08.2020, 19:54 Uhr 1000 Objekte im jüdischen Museum Berlin

1 min Lesezeit 18.08.2020, 19:54 Uhr

Das Jüdische Museum Berlin hat eine neue Dauerausstellung. Nach mehr als zweieinhalb Jahren öffnet das Museum am Sonntag wieder mit einer grossen Ausstellung zu Geschichte und Gegenwart der Juden in Deutschland. Im Museum werde mit rund 1000 Objekten und viel Multimedia jüdisches Leben, Kultur und Religion zwischen Assimilation und Ausgrenzung dargestellt, sagte Museumsdirektorin Hetty Berg. Anders als in der vorherigen Ausstellung wird die Geschichte der Juden nicht streng chronologisch erzählt. Die Ausstellung wechselt zwischen historischen Epochen und Einblicken in jüdische Themen. Acht Stationen können besucht werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.