Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
100 Prozent made in Zug
  • Aktuell
  • Veranstaltung
Grissini Artist Res Hächler am Trapez (Bild: Grissini)

Zirkus Grissini: Tollkühn und urkomisch 100 Prozent made in Zug

1 min Lesezeit 21.08.2016, 16:24 Uhr

Am Wochenende zeigte der Zuger Kinder- und Jugendzirkus Grissini seine Jubiläumsshow am Siehbach.

Es war bereits die zehnte Show, die der Zirkus Grissini zum Besten gab. Die 25-köpfige Truppe brillierte mit einer farbenfrohen und kurzweiligen Zirkusshow, Akrobatik in allen Höhenlagen, teils schmissiger, aber auch melancholischer Zirkusmusik und komischen Theatereinlagen mit vorwitzigen Zwergen, die sich plötzlich als tollkühne Artisten ins Geschehen einmischten. Witz und Tempo prägten die Nummern, aber auch viel Geschick, wie etwa die anspruchsvollen Einlagen am Trapez.

Auch vor und  nach den Aufführungen herrschte rund um das blaue Zirkuszelt am Zuger Siehbach reger Betrieb, die Zirkusbar lockte durstige Passanten an, die Popcorn-Maschine produzierte auf Hochtouren. Der Regen tat der guten Stimmung im Grissini keinen Abbruch. «Regenwetter ist auch Zirkuswetter», konstatierte sich Grissini-Chefin Barbara Urfer und zeigte sich erleichtert, dass auch dieses Jahr alle vier Aufführungen unfallfrei über die Bühne gingen. Auch Stadträtin Vroni Straub und Regierungsrätin Manuela Weichelt mischten sich unter die Grissini-Familie und outeten sich als grosse Fans dieses Projekts, das mit so viel Herzblut und Kreativität betrieben wird und nur dank viel Freiwilligenarbeit überhaupt bestehen kann. Artisten, Musiker, Trainer und Eltern feierten am Samstagabend bis kurz vor Mitternacht im Zelt «10 Jahre Grissini», den Zirkus 100 Prozent made in Zug. 

Unterstütze Zentralplus

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare