1-Tonnen-Zementsäcke transportiert – ohne zu sichern
  • News
Das gefiel der Patrouille nicht: eine nicht gesicherte Palette mit mehreren Zementsäcken. (Bild: Zuger Polizei)

Steinhausen 1-Tonnen-Zementsäcke transportiert – ohne zu sichern

1 min Lesezeit 12.05.2021, 10:23 Uhr

Ohne die Ladung zu sichern, hat ein Lieferwagenlenker Zementsäcke mit einem Gesamtgewicht von rund einer Tonne transportiert. Er wird verzeigt.

Am Dienstagmorgen, fiel einer Patrouille der Verkehrspolizei auf der Autobahn A4 ein Lieferwagen auf. Als die Einsatzkräfte das Fahrzeug kontrollierten, stellten sie fest, dass sich im Laderaum eine nicht gesicherte Palette mit mehreren Zementsäcken befand. Das Gesamtgewicht betrug rund eine Tonne.

Neben der ungenügenden Ladungssicherung waren auch das maximal zulässige Gewicht bei der Hinterachse wie auch die Reifentragkraft überschritten, teilen die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Mittwoch mit.

Die Einsatzkräfte untersagten dem fehlbaren Lenker die Weiterfahrt. Der 44-Jährige wird verzeigt und muss sich bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.