• Merkel will Trump bald treffen

    Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den künftigen US-Präsidenten Donald Trump um ein Treffen noch in diesem Frühjahr gebeten. Sie könnte in ihrer Funktion als G20-Vorsitzende in die USA reisen, teilte sie mit. Sie sei... Ausklappen
  • Litauen plant Grenzzaun zu Russland

    An der Grenze zur russischen Exklave Kaliningrad will Litauen einen Zaun errichten. Mit der 130 Kilometer langen Absperrung solle der Schmuggel bekämpft werden, begründete Innenminister Eimutis Misiunas das Vorhaben. Auch solle... Ausklappen
  • Fischadler meistert ersten Vogelzug

    Ein junger Fischadler aus einem Schweizer Auswilderungsprojekt wurde in Senegal beobachtet - und hat damit seinen ersten Vogelzug erfolgreich gemeistert. Der Vogel war letzten Sommer in Bellechasse/FR ausgewildert worden. Einem... Ausklappen
  • Obamas Vize verabschiedet sich in Kiew

    Der scheidende US-Vizepräsident Joe Biden ist für seinen letzten offiziellen Besuch in die Ukraine gereist. Er rief die internationale Gemeinschaft dazu auf, gegen russische Aggressionen zusammenzustehen. Den künftigen... Ausklappen
  • Ägypten gibt Inseln doch nicht her

    Die ägyptische Regierung darf Saudi-Arabien nicht wie geplant zwei unbewohnte Inseln im Roten Meer überlassen. Das hat ein hohes ägyptisches Verwaltungsgericht definitiv entschieden. Es lehnte den Antrag der Regierung ab, ein... Ausklappen
  • Bienensterben: So hat Syngenta Forscher eingeseift

    Ein Forscher spricht darüber, wie Konzerne Forscher und Universitäten gefügig machen. Die Tabakindustrie hatte es vorgemacht. Weiterlesen
  • Netanyahu: Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht

    Benjamin Netanyahu, der die israelische Regierung absolut dominierende Premierminister, manipuliert auch die israelischen Medien. Weiterlesen
  • Oman übernimmt Guantanamo-Insassen

    Zehn ehemalige Häftlinge des US-Gefangenenlagers Guantanamo sind in Oman eingetroffen, wo sie vorübergehend bleiben sollen. Damit habe Oman einer Bitte der amerikanischen Regierung entsprochen, meldet die staatliche... Ausklappen
  • Bangladesch: 26 Todesurteile auf einmal

    In einem Prozess wegen Entführung und Mordes hat ein Gericht in Bangladesch 26 Menschen zum Tod verurteilt. Der Richter sprach alle Angeklagten schuldig, im April 2014 sieben Menschen entführt, ermordet und ihre Leichen in einen... Ausklappen
  • Kirgistan: Flugzeugabsturz auf ein Dorf

    Beim Absturz eines türkischen Frachtflugzeugs sind im zentralasiatischen Kirgistan mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen. Laut den kirgisischen Behörden handelt es sind bei den meisten Todesopfern um Bewohner eines Dorfes, auf... Ausklappen
  • Trump äussert sich in der «Bild»

    Der künftige US-Präsident Donald Trump überlegt sich, die Sanktionen gegen Russland wegen der Annexion der Krim zu lockern. Dies, falls Moskau im Gegenzug sein Atomwaffenarsenal reduziert. Das sagte Trump in einem Interview mit... Ausklappen
  • Erdogans Präsidialsystem kommt voran

    Das türkische Parlament hat weiteren Artikeln der Verfassungsreform zur Einführung eines Präsidialsystems zugestimmt. Die verbliebenen zwei von 18 Artikeln erhielten die nötigen Mehrheiten, wie die staatliche Nachrichtenagentur... Ausklappen
  • Kritik an Trumps Botschaftsplänen

    Am Rande der Nahost-Konferenz gab auch die Absichtserklärung des gewählten US-Präsidenten Donald Trump zu reden, die amerikanische Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen. Der französische Aussenminister Jean-Marc... Ausklappen
  • TG: 7 Verletzte nach Frontalkollision

    Bei einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen sind in Gossau/SG sieben Personen verletzt worden. Der Unfallverursacher wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Im zweiten Auto befanden sich zwei Männer und vier Kinder im Alter... Ausklappen
  • BRA: Erneut Bandenkämpfe in Gefängnis

    In Brasilien sind bei neuen Auseinandersetzungen zwischen Gefangenen mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen. Betroffen war diesmal ein Gefängnis in der Stadt Natal. Seit Anfang Jahr sind bei Kämpfen zwischen rivalisierenden... Ausklappen
  • CIA-Chef Brennan ermahnt Trump

    Der abtretende CIA-Direktor John Brennan hat den künftigen US-Präsidenten Donald Trump wegen dessen Kritik an den Geheimdiensten ermahnt. Brennan warnte Trump in einem Interview mit dem US-Sender Fox News, Russland für seine... Ausklappen
  • Japanische Mini-Rakete stürzt ins Meer

    Die japanische Raumfahrtagentur ist mit ihrem Versuch gescheitert, einen Satelliten mit einer Mini-Rakete ins All zu bringen. Die Kontrollstation am Weltraumzentrum Uchinoura habe den Start abgebrochen. Die Rakete habe rund 20... Ausklappen
  • Freundliche Worte und Proteste

    Bundespräsidentin Doris Leuthard unterstrich in ihrer Begrüssungsansprache erneut die langjährigen freundschaftlichen Beziehungen zwischen China und der Schweiz. Dabei erwähnte Leuthard die Gefahren durch den Klimawandel und lobte... Ausklappen
  • «Grosse Erleichterung für mich»

    Der neue Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried zeigte sich nach Bekanntgabe des Wahlresultats hocherfreut: «Der Zuspruch der Wählerinnen und Wähler ist eine grosse Erleichterung und freut mich.» Den klaren Ausgang der Wahl... Ausklappen
  • Bern: «Historische Chance verpasst»

    Mit Ernüchterung hat die SP der Stadt Bern auf den Ausgang der Stichwahl ums Stadtpräsidium reagiert. Bern habe die historische Chance verpasst, erstmals eine Stadtpräsidentin zu wählen, sagte Co-Parteipräsident Stefan Jordi. Die... Ausklappen

Blogs